Sonntag, 16. Juli 2017

#Rezension - Attack on Titan 12 - Hajime Isayama - Carlsen Manga


Autor: Hajime Isayama

Preis: Taschenbuch 6,95 €

Seiten: 192

Verlag: CarlsenManga
 

Altersempfehlung: ab 16

Band 12 (läuft noch)










Klappentext:



Die Erde gehört riesigen Menschenfressern: den TITANEN!
Die letzten Menschen leben zusammengepfercht in einer Festung mit fünfzig Meter hohen Mauern.
Als ein kolossaler Titan die äußere Mauer einreißt, bricht ein letzter Kampf aus – um das Überleben der Menschheit!


Cover:


Ymir´s Titan, sowie Eren und Misaki, sind sie in Gefahr?


Meinung:


Oh mein Gott O.O ich bin fertig
So Fertig mit den Nerven.

Zunächst einmal geht es ja darum Eren zurück zu holen.
Ja hin und her. Das war zwar interessant aber nicht so wie das Ende. *Schnappatmung*


Ok. Ich habe keine Ahnung was eine Koordinate ist. Aber es scheint wichtig zu sein.
Es passieren eigentlich 2 Dinge.

Das eine hat mein Herzbluten lassen.- warum? *Heul*
Das andere bereitete mir ebenfalls Herzflattern.
Und das 3. hat mich einfach nur vom Hocker gehauen.

Mal abgesehen davon finde ich die Beziehung zwischen Ymir und Christa toll. Sie sind so verschieden und dennoch wächst Christa durch Ymirüber sich hinaus. Das gefiel mir sehr gut. <3


Fazit:

Ich denke, ich darf behaupten, da kommt großes auf uns zu *-*






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen