Montag, 29. Mai 2017

#Rezension - Black Butler 7 - Yana Toboso - Carlsen Manga



Autor: Yana Toboso

Preis: Taschenbuch 6,95€


Seiten:178


Verlag: CarlsenManga


Altersempfehlung: ab 14


Band 7 von bisher 23








Klappentext:

Ciel und sein Butler haben sich als Artisten ausgegeben und in einem Zirkus eingeschmuggelt, bei dem ein rätzelhafter Patron im Hintergrund die Fäden zieht....(c) CarlsenManga


Cover:

Joker ist einer meiner liebsten Artisten, vorallem sein Design gefällt mir sehr :)


Meinung:


Ciel setzt das Zirkusleben sehr zu, aber das ist auch nicht verwunderlich. Nun sieht man aber auch, das er nicht unantastbar ist.
Ich fand es richtig toll wie sich um ihn gekümmert wurde. Ebenso gefiel es mir gut Ciel mal von einer anderen Seite zu sehen.

Was mir aber am meisten gefiel, ist das unsichtbare Band zwischen Ciel und Sebastian. Auch wenn es eigentlich nur ein Teufel ist der die reine Seele eines Menschen will.
Und dennoch macht Sebastian seinen Job sehr gut.

Und doch ist der Fall mit den verschwundenen Kindern nicht aufgeklärt. Und die Artisten scheinen etwas zu verbergen.

Ein spannender Wettlauf beginnt und zieht den Leser von Anfang bis Ende in seinen Bann.

Allerdings dreht sich immer wieder alles um das Geschehen vor 5 Jahren. Es ist und bleibt ein Puzzel, welches sich Stück für Stück zusammen setzt.
Ich bin wirklich gespannt wer involviert war und warum das alles passieren musste. 











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen