Montag, 29. Mai 2017

#Rezension - Black Butler 1 - Yana Toboso - Carlsen Manga



Autor: Yana Toboso

Preis: Taschenbuch 6,95€


Seiten: 194


Verlag: CarlsenManga


Altersempfehlung: ab 14


Band 1 von bisher 23








Klappentext:

Ein teuflisch guter Butler ist Sebastian Michaelis, der dem Familienoberhaupt der noblen Phantomhives dient. Teuflisch ist hier wörtlich zu nehmen, denn Sebastian ist wirklich ein Dämon, mit dem das Oberhaupt der Phantomhives einen Pakt schloss. Seitdem hat er nicht nur die wichtigste Position in der Dienerschaft inne, sondern ist auch Leibwächter und Auftragskiller in Personalunion! Earl of Phantomhive ist der 12-jährige Ciel, der nicht nur das Familienunternehmen führt, sondern in seiner Funktion als Earl auch ein wichtiger Vertrauter Königin Victorias ist. Denn sie verlässt sich darauf, dass jede Gefahr diskret und schnell durch die Phantomhives beseitigt wird...(c)Carlsen Manga

Cover:

Oh bitte, ich möchte auch so einen Butler *-*

Sebastian, welcher Tee einschenkt. Ein Butler, den ich nicht ablehnen würde :)

Meinung:

Anfangs stellte sich mir die Frage warum ein 12 Jähriges Kind der Earl einer Familie sein kann.

Es beginnt mit dem ganz "normalen" Alltag von Sebastian, als Butler im Hause Phantomhive.
Er hält irgendwie alles zusammen und kann scheinbar auch alles, selbst scheinbar unmögliches.

Im Hause des Earls gibt es noch 4 weitere Angestellte. Jedoch sind diese meist etwas schusselig.

Ciel Phantomhive ist zwar erst 12, jedoch stark unterschätzt.

Die erste Hälfte zeigt also den Alltag, sprich führt den Leser erst einmal in die Geschehnisse ein.
Dennoch war ich von Lizzy leicht überfordert. Eine Person die ich mir nicht als beste Freundin suchen würde. Allerdings darf man eben das Alter nicht vergessen.
Ab der 2. Hälfte wird es dann aber richtig interessant,. Aber ich verate natürlich nicht was passiert ;)

Nur soviel, etwas womit ich nicht gerechnet habe. Und was ein neues Licht, auf Sebastian und Ciel wirft.

Fazit: Ein Butler der seines gleichen sucht. Sebastian ist mit seiner forschen aber ehrlichen Art sofort ein Lieblingscharakter geworden.
Die Geschichte zeigte jetzt schon, das sie viel Potential hat :)








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen